Wien, du Stadt meiner Träume und …….

Wien, du Stadt meiner Träume

Der Titel allein ist eine Hommage an die Stadt der Musik. Einem vierköpfigen Ensemble gelang es eineinhalb Stunden lang das zahlreiche Publikum am 16. 08.2018 im Pfarrsaal Stammersdorf, in fantastische Stimmung zu versetzen und zu halten.

Der erste Teil des abwechslungsreichen, zweiteiligen Programmes wurde eingeleitet durch ein Pianosolo des erstklassigen Pianisten (Max Schamschula) und steten musikalischen Begleiters der Sänger mit: „Wien, du Stadt meiner Träume.“

Dann gab es ein Feuerwerk aus bekannten und weniger bekannten, jedoch wunderschönen Operettenmelodien von Millöcker, Kàlmàn, Lèhar, Ziehrer, Strauss, und Zeller, gesanglich und darstellerisch mitreißend gestaltet von den jungen Sängern Elisabeth Jahrmann, Michael Weiland und Philipp Landgraf.

Der zweite Teil des Abends wurde wieder eingeleitet durch das Pino Solo der Tritsch-Tratsch Polka.

Danach konnte sich das Publikum an einem Reigen sehr bekannter Wienerlieder von Franz Wunsch, Hermann Leopoldi, Johann Sioly und Gerhard Bronner erfreuen.

Hier überraschten die Sänger durch ihre brillante Wandelbarkeit von der Diva zur Soubrette, und vom ernsthaften großen Sänger zum musikalischen Unterhalter.

Die launische, jeweils kurze Moderation durch Michal Wielands traf den Stil des Abends genau.

Wien, du Stadt meiner Träume, gesungen vom kleinen Ensemble, bildete den Abschluss dieses außerordentlich gut gelungenen Abends, dessen Melodien und Darbietungen die Herzen erwärmt haben.

Das erweiterte Ensemble gestaltetet am 05.09 2018 um 19 Uhr im Amtshaus Wien 5, einen Galaabend, auf den alle Operettenliebhaber nicht verzichten sollten.

Comments are closed.