„The Freaks“ gewinnen Gold bei der „World Gym For Life Challenge“

Die Akrobatik-Showgruppe „The Freaks“ des Turnverein St. Valentin sicherte sich Gold. Teamchef O.C. Ono: „Ein Riesenerfolg, auf den wir lange und intensiv hingearbeitet haben.“

Insgesamt 88 Teams aus 22 Nationen und fünf Kontinenten bildeten das Feld der „World Gym for Life Challenge“. In vier Wertungskategorien vergab die Jury – ähnlich wie bei Zirkusfestivals – für die Turnsport-Showauftritte Medaillen in Gold, Silber und Bronze.

In der am stärksten besetzten ausgetragenen Contest-Kategorie „ohne Großgeräte, bis zu 20 Personen“ erhielten „The Freaks“ Gold zuerkannt. Mit ihrem Programm „Collapsing World“ stiegen sie somit in das Finale auf. In diesem bekamen sie es am Samstag-Abend mit heftiger Konkurrenz aus vier Kontinenten zu tun. Diesmal gewann ein Team aus Griechenland (Olympiada Thrakomakedonon mit „The Wolves and the Moon“) den einen offiziellen WM-Titel.

 

Print Friendly, PDF & Email

Comments are closed.