St. Patrick`s Day 2013

Green here, green there, green everywhere!

Auch dieses Jahr ließen es sich die Wiener und Wienerinnen wieder nicht nehmen und feierten mit den Iren ihren Nationalfeiertag. Der Farbe Grün konnte man am 17.03. wieder einmal nicht aus dem Weg gehen, wobei einige das Feiern schon ein wenig vorverlegten.

Grün so weit das Auge reicht. Hüte, Mützen, T-Shirts, Hosen und Sonnenbrillen – so gut wie alles durfte am St. Patricks Day in dieser Farbe erstrahlen. Wobei das Motto galt „Zu viel geht nicht!“. So kamen einem am vergangen Sonntag schon einmal Gruppen von jungen Männern und Frauen auf der Straße entgegen, welche von Kopf bis Fuß nicht nur in den verschiedensten Grüntönen gekleidet waren, sondern nette Highlights in Weiß und Orange (Farben der irischen Flagge) gesetzt hatten. Unwissende könnten vermuten, dass sie eher zu einer Bad Taste Party unterwegs waren, anstatt feierlich einen Nationalfeiertag zu begehen. Aber das gehört nun mal zu diesem ganz besonderen Tag im Jahr dazu.

Aber nicht alle feierten tatsächlich nur am St. Patricks Day. Viele nutzten schon den Samstag um, sozusagen, „vorzufeiern“, denn viele Feierlichkeiten zu Ehren des heiligen Patrick fanden schon am Samstag statt. Dabei dürfte auch die Tatsache, dass der 17.03. dieses Jahr ein Sonntag und somit zum langen Feiern eher ungeeignet war, eine große Rolle gespielt haben. Die örtlichen Pubbetreiber dürfte das gefreut haben. Sie konnten vermutlich an zwei Tagen anstatt nur einem massive Gewinne einfahren.

Ein besonderes Highlight war mit Sicherheit das Festzelt beim St. Patrick`s Day Festival in Wien. Über drei Tage hinweg begeisterten Künstler das Publikum mit irischem Tanz, Gesang und Musik. Aber auch wie „Kochshows“ anmutende Präsentationen waren dabei. Den Zusehern hat es auf jeden Fall gefallen. Besonders am 17.03. selbst war das Festzelt vollgestopft wie selten zuvor. Die Zuseher wurden nicht nur mit guten Essen verköstigt und grünem Bier versorgt, sondern auch noch sehr gut unterhalten. So löste die Vermischung von klassischem Irish Dance mit dem gerade modernen Gangnam Style Rufe der Begeisterung aus dem Publikum aus.

Insgesamt gesehen war der St. Patricks Day wieder einmal ein unvergessliches Erlebnis, auch dank des großen Angebots an Festivitäten in Wien zu Ehren des irischen Nationalfeiertags. Nun läuft der Countdown wieder und die Tage bis zum 17.03. von neuem heruntergezählt. Los geht’s: 365, 364, 363……

Text & Fotos: Barbara Klaus

Print Friendly, PDF & Email

Comments are closed.