Rodung im 17.Bezirk MA49

DSC_0320

Leider ist es beschämend, dass bei Rodungsarbeiten durch die MA 49 entlang der beliebten Ausflugsstraße zum Schafberg, der Josef Redl-Gasse im 17.Bezirk, das abgeholzte Buschwerk sowie Holzstämme vieler schöner Holunder, Nussbäume, Eschen und Feldahorne einfach liegengelassen wurden und nicht abtransportiert werden.

Vor zwei Jahren, als hier ein Radikalschnitt durchgeführt wurde, entschied sich das Forstamt zur sauberen Entsorgung durch Häckselschnitte.

Diesmal – auch in Rücksprache mit dem Bürgerservice der Stadt Wien – ohne Erfolg !!!

Print Friendly, PDF & Email

Comments are closed.