Neuvorstellung – Margit Heumann (Literatin)

Margit Heumann, geboren 1949, ist in Vorarlberg aufgewachsen und Mutter zweier Kinder. Sie besuchte die Handelsschule, lebte ein Jahr in London und verbrachte einige Berufsjahre als Sekretärin in Österreich und der Schweiz. 1972 erfolgte der Umzug nach Deutschland und erweiterte ihre Berufserfahrung im Buchhandel. Eine ihrer Besonderheiten war die Ausbildung zur Reitlehrerin und ein eigener Reitbetrieb. Ende 2008 erfolgte der Umzug nach Wien. Heute lebt sie zum Teil in Österreich und Deutschland. Ihre ersten Veröffentlichungen erfolgten bereits in den 60er Jahren. Seit 2008 widmet sie sich der intensiven belletristischen Textproduktion. Zahlreiche Veröffentlichungen in Anthologien, Literaturzeitschriften, Hörbüchern und Internetportalen ergänzen ihr schöpferisches Wirken. Neben ihrer literarischen Tätigkeit schreibt sie Sachbücher über den Umgang mit Pferden. Sie ist Mitglied im Verband Literatur Vorarlberg und in der IG Autorinnen und Autoren.

Auszug aus dem Werk: Zwei Mütter sind eine zu viel

 

Comments are closed.