MEDER Erich – Gedenktafelenthüllung

Am Haus in der Lenaugasse 11 wurde des großen Wiener Textdichters ERICH MEDER gedacht..

Im Beisein von Mag. Veronika Mickel-Göttfert, Bezirksvorsteherin der Josefstadt und dem Ehrengast Waltraut Haas, sowie des Moderators Dr. Wolfgang Stanicek und dem Hauptinitiator DDr. Wolfgang Bacher und vieler anderer bekannter privater und öffentlicher Persönlichkeiten wurde die Enthüllung feierlich mit musikalischer Begleitung vorgenommen.

 

Erich Meder (1897-1966) hatte über 30 Jahre im Haus Lenaugasse 11 in der Josefstadt gewohnt und in dieser Zeit die Texte zu vielen bekannten Filmschlagern und Wienerliedern geschrieben: „ Der alte Sünder “, „ Hallo Dienstmann“, „ Du bist die Rose vom Wörthersee“, „ In der Kellergassen“, „Wann der Steffel wieder wird, so wie er war “, „ Der Wurschtl“. In weit über 1.000 Liedtexten hatte Erich Meder viele Facetten des Wienerischen eingefangen und man kann ihn mit Fug und Recht als einen Chronisten der Wiener Seele bezeichnen.

Bei dieser Gelegenheit nochmals vielen Dank an DDr. Wolfgang Bacher in Salzburg, der sich sehr bemüht das Schaffen von Erich Meder nicht nur noch bekannter zu machen, sondern dessen vergangene Popularität aufrecht zu erhalten.

Als Vorschau dürfen wir schon jetzt die Buchpräsentation Erich Meder ankündigen (sh. Veranstaltungskalender).

INFO: www.erichmeder.at

Print Friendly, PDF & Email

Comments are closed.