Journalistenpreis 2014 – Integration

Der Journalistenpreis 2014 für Integration des österreichischen Integrationsfonds wurde heuer in 3 Kategorien, Print/Online, Radio und TV vergeben.

Die Gewinner: Bernd Vasari, Roberto Talotta und Doris Plank wurden von einer prominenten 8-köpfigen Jury aufgrund ihrer sehr guten Arbeit  ausgezeichnet.

Dieses Jahr wurde auch ein Anerkennungspreis an die Presse vergeben, da diese in Sachen Integration eine löbliche Arbeit leistete. In einer Sonderausgabe der Presse wurde das Thema „50 Jahre Anwerbeabkommen Österreich – Türkei“ aufgegriffen und aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet.

Ehrengäste wie Sebastian Kurz und weitere Personen nahmen an der Veranstaltung teil und gratulierten den Preisträgerinnen und Preisträgern.

Es war ein gelungener Abend mit zahlreichen Gästen, die sich auch am Buffet im Anschluss erfreuten.

Voraussichtlich wird der Journalistenpreis für Integration im Jahr 2015 wieder vergeben. Der österreichische Integrationsfonds und das Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres erwarten sich bis dahin weitere qualitative sachliche Berichterstattung über Integration.

In diesem Sinne: Integration leben und erleben.

Dianna Ojo

Print Friendly, PDF & Email

Comments are closed.