Der Wiener Gemischte Satz DAC

 

IMG_1464   IMG_1460

Die Wien Wein-Gruppe und ihr Steckenpferd: Der Wiener Gemischte Satz DAC

Sechs engagierte Wiener Winzer unter der Ägide von Fritz Wieninger nehmen sich beherzt dieses Themas an. Die gemeinsame Zielsetzung ist: bedingungslose Konzentration auf Qualität und Steigern der authentischen Unverwechselbarkeit. Schließlich wollen die Winzer die ganze Welt für den Wiener Wein begeistern.

Ein paar Zahlen zur Veranschaulichung: Die gesamten Rebflächen in Wien betragen 660 ha. Davon entfallen auf die Wien Wein-Gruppe 261 ha. Auf 20% der Fläche (130 ha) ist der Gemischte Satz ausgepflanzt.

Für den Wiener Gemischten Satz konnte nun auch das DAC- Siegel (Districtus Austriae Controllatus) erhalten werden; es zeichnet gebietstypische Weine gehobener Qualität aus. Es müssen mindestens drei Rebsorten enthalten sein. Sie werden gleichzeitig gelesen und gemeinsam vergoren.

Insbesondere im Export konnten beachtliche Steigerungsraten erzielt werden, was davon zeugt, dass diese Wiener Spezialität auch international einen breiten Anklang gefunden hat.

Aber auch Wechselfälle wie Hagelunwetter kommen in Wien vor. Besonders in Mitleidenschaft war der Nussberg gezogen. Fritz Wieninger zeigt uns einen geschädigten Rebstock und zum Vergleich einen normal entwickelten, der eingestrickt werden kann.

L. Sklenar

Print Friendly, PDF & Email

Comments are closed.