Das Wappen der Fiaker

Fiaker

In Gold ein rotes Wagenrad auf silbernem Grunde, das mit dem kleinen Wappen von Wien, dem Kreuzschildchen belegt ist. Über dem Rande erscheint zwischen zwei braunen schwarz geschirrten Pferdevorderhälften die wachsende, nimbierte, schwarz gekleidete Figur des Hl. Leonhard, der in Deutschland und in Österreich als Schutzpatron der Rinder-und Pferdezucht verehrt wird. Er trägt in seinen Armen ein Buch sowie herabhängende Ketten, weil er auch als Patron der Gefangenen gilt.

Dr. Christa Mache, Historikerin/Archivarin
c/o Heraldisch – Genealogische
Gesellschaft „Adler“, Wien 

Print Friendly, PDF & Email

Comments are closed.