Chippendales – Most Wanted Tour 2012

The Boys Are Back In Town!

Am 09. Oktober war es wieder einmal so weit. Die allseits bekannten und vor allem bei Frauen beliebten Chippendales zeigten bei ihrer aktuellen Most Wanted Tour 2012 Show in der Wiener Stadthalle wieder einmal (fast) alles. Ein Bericht.

Kurz nach 20 Uhr ist es so weit. Das Licht im Raum wird langsam herunter gedimmt. Was dafür beginnt ist eine ohrenbetäubende Mischung aus Kreischen, Rufen und Klatschen, obwohl noch nicht einmal ein Chippendale weit und breit zu sehen ist. Wer dafür die Bühne betritt ist Willi Gabalier, älterer Bruder des bekannten „Volks-Rock’n’Roller“ Andreas Gabalier und Moderator des Abends. Nachdem das dritte ihm überreichte Mikrofon endlich funktioniert, steht er vor der Aufgabe die Chippendales nicht nur anzukündigen, sondern auch die Stimmung im Saal anzuheizen. Was jedoch aufgrund der schon vorhandenen „Hysterie“ vieler Fans kaum mehr nötig ist.

Endlich geht es los. Was folgt sind zwei Stunden Show vom Feinsten. Nicht nur die Choreographien sind gut und die Tänzer schön anzusehen, sondern auch die perfekt dazu ausgewählte Musik von Bon Jovi über Queen bis zu Enrique Iglesias und LMFAO überzeugt. Was dabei entsteht ist eine Atmosphäre, die jedem Rockkonzert alle Ehre macht und weibliches Gekreische, dass wohl selbst bei einem Justin Bieber Konzert in dieser Form nicht zu finden ist. Während ihrer Vorstellung zeigen die Chippendales alt bewährte und neu einstudierte Nummern. So verkörpern sie neben Cowboys, Geheimagenten und Bauarbeitern auch Vampire und Rapper. Besonders gut kommt an, dass unter den Tänzern auch der eine oder andere gute Sänger ist und die Stimmung gegen Ende der Show zum Siedepunkt bringt.

Auch Fans haben im Laufe der Vorstellung die Chance mit den Chippendales auf der Bühne zu stehen. Was man dazu machen muss? Einfach von ihnen ausgewählt werden, wobei ein Randplatz hier nicht Pflicht, aber von deutlichem Vorteil ist. Nicht nur eine weibliche Besucherin hofft inständig mit auf die Bühne genommen zu werden und das eher wenig jugendfreie Programm dort hautnah genießen zu können. Denn sie haben dann auch die Gelegenheit die Antwort auf eine Frage zu bekommen, die sich fast alle Anwesenden stellen: Tragen die Chippendales noch etwas unter ihrer Unterwäsche? Nachdem ich persönlich das Glück, nein die Ehre, hatte ein Teil dieser Show zu sein, kenne ich jetzt die Antwort. Diese werde ich aber aus Diskretionsgründen an dieser Stelle nicht lüften, denn die Fantasie ist beflügelnder, als jede Wahrheit. 😉

Wer nach der Show noch nicht genug von den muskelbepackten Männern hat, kann sich nicht nur mit seinen „Lieblingen“ fotografieren lassen, sondern auch noch in einem nicht weit entfernten Klub mit diesen die ganze Nacht hindurch weiterfeiern. Insgesamt eine perfekte Ladies Night und für alle Damen mit einem Faible für starke Männer und diese „Entertainment-Shows“ ein absolutes Muss!

Barbara Klaus

Comments are closed.