Ball der Offiziere 2014 – Hofburg

87. Ball der Offiziere Alt-Neustadt
OFF 1

Der „Ball der Offiziere“ fand heuer zum 87. Mal am 17. Jänner 2014 in der Wiener Hofburg statt. Dieser Ball ist ein jährlich beliebtes und gesellschaftliches Ereignis, das von einem internationalen Personenkreis besucht wird.

An diesem Abend erfreuten sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nicht nur an den Ehrengästen, sondern auch an dem umfangreichen Programm, das geboten wurde. Dieses
war in erster Linie durch facettenreiche Musikrichtungen, Tanzeinlagen und Gesangsdarbietungen gekennzeichnet. Angefangen von der festlichen Eröffnung im Festsaal bis hin zum Zapfenstreich gab es eine Menge an Attraktionen, die in jeder Hinsicht erfreulich waren.

Die zahlreichen nationalen als auch internationalen Ballgäste, Offiziere und Kadetten genossen die Tanzeinlage des Jungdamen- und Jungherrenkomitees. Am späteren Abend konnte auf freiwilliger Basis mit den Profi-Tänzern Vadim Garbuzov und Korporal Kathrin Menzinger unter Anleitung von Arthur Murray, die aus der ORF Sendung „Dancing Stars“ bereits bekannt sind, ein Tänzchen gewagt werden.

In der Wiener Hofburg war der Anblick der Ballgäste, bis hin zu den prunkvollen und kreativen Dekorationen, ein Augenschmaus.

Persönlich hatte ich meine Erwartungen neutral gehalten und musste zu meinem Erstaunen feststellen, dass ich mehr als beeindruckt war. In den verschiedenen Räumlichkeiten wurde durch verschiedene Livebands ein besonderer Flair erzeugt. Im Zeremoniensaal und im Festsaal war das Ambiente besonders reizvoll, da hier die Fledermausquadrille unter der Leitung von Dir. Rudolf Peschke besonders zur Geltung  kam.

off3

Es war ein wundervoller unvergesslicher Abend, der mir sicherlich noch längere Jahre in Erinnerung bleiben wird und sich hoffentlich nächstes Jahr wiederholt.

Angesichts verschiedener Interviews, wie zum Beispiel mit den russischen Kadetten, Vertretern der Schweizer und französischen Armee, sowie den amerikanischen Offizieren, stellte sich heraus, dass viele anlässlich des Balles extra nach Wien anreisten. Alle fanden durchwegs dieses exklusive gesellschaftliche Ereignis als eine Bereicherung in ihrer Karriere.

Viele davon waren erstmalig dabei und daher auch dementsprechend aufgeregt.

 

Ich möchte hier ein Dankeschön an die Organisatoren des Balles ausdrücken, die es erst ermöglichten viele Puzzleteile im Vorfeld zu einem schönen Ganzen zusammenzufügen.

Christine Ojo

Print Friendly, PDF & Email

Comments are closed.