Angelobungsfeier MilKdo Wien – 24. April 2014

Angelobigung 2014 Papstwiese - (1)  Angelobigung 2014 Papstwiese - (2)  Angelobigung 2014 Papstwiese - (3)

Angelobigung 2014 Papstwiese - (4)  Angelobigung 2014 Papstwiese - (5) Angelobigung 2014 Papstwiese - (6)

„60 Jahre Donaustadt“ und „50 Jahre Donaupark“ sind ein Anlass, die Angelobungsfeier von mehr als 200 Rekruten der Garde und der Stabskompanie auf der Papstwiese unterhalb des Donauturms durchzuführen.

Unterstützt wurde dieses Ereignis durch die Helfer Wiens mit einer Fahrzeugschau und den K-Kreis, der heuer ebenfalls das 25. Jahr des Bestehens feierte und durch den Geschäftsführer Wolfgang Kastel vertreten war.

Im Umfeld fanden sich viele Bürgerinnen und Bürger des Bezirks ein, sowie Verwandte der Rekruten. Besonders herausstechend für mich war auch eine Familie aus Voitsberg (siehe Bild), die extra angereist kam, um ihren Sohn bei der Angelobungsfeier zu sehen.

Der Festakt mit den in- und ausländischen Ehrengästen begann mit dem Erklingen der Bundeshymne durch die Gardemusik und dem Abschreiten der Kompanie. Im Anschluss daran erfolgten die Ansprachen von Bezirksvorsteher Norbert Scheed, dem Landtagspräsident von Wien, Harry Kopietz und dem Militärkommandanten von Wien, Brigadier Kurt Wagner. Letzterer wies auch auf die finanzielle Notwendigkeit der Unterstützung durch Politik und Wirtschaft hin, die zum Erhalt der militärischen Fähigkeiten und zur Auftragserfüllung für die Sicherheit Österreichs notwendig seien.

Danach erfolgte das Treuegelöbnis auf die Republik Österreich durch einen Rekruten der Garde.

Nach dem offiziellen Teil wurden alle Anwesenden zum Gulasch aus der Truppenküche, sowie auch zum Besuch der Informationsstände des Kommandos Militärstreife & Militärpolizei, der Garde und zur Besichtigung der Einsatzfahrzeuge der Wiener Hilfs- und Einsatzorganisationen eingeladen.

Dieser Tag wird für die Soldaten und deren Angehörige ein unvergessliches und besonderes Ereignis im Leben bleiben.

M. Wieser

Comments are closed.